Offroad-WE der GrossEnduro`s Villa Löwenherz

Es folgt ein Bericht über ein Wochenende – ich werde sicherlich ausschweifen und wiederholt ins Schwärmen kommen ….

DAS Gross-Enduro-Treffen 2012 in der Villa Löwenherz

die grossen Enduro`s diverser Bauarten scharren mit den TKC80 im Gras und warten auf ihre Herausforderung – die Villa Löwenherz im Weser-Bergland hat gerufen … und Alle kommen mit freudiger Erwartung in den Gesichtern 😉

Der Morgen bricht an , Nebelschwaden treiben sich noch am Himmel rum – jeder geht nochmal seine Runde mit einem Käffchen und leise werden schon kleine Heldengeschichten von vergangenen GrossEnduro Treffen ausgetauscht.

Stefan fragt sich , ob es genauso schlängelige Kurven wie im Baum auf der Strecke gibt – Martha herzt ihre Tourguides nochmal kräftig und Hassow sieht dem Ganzen relaxt entgegen … komme was wolle , es geht immer noch was !

Dann endlich – Alarmstimmung auf dem Hof der Villa Löwenherz : Martha verkündet gestenreich die Regeln und verschiedenen Strecken – alles lauscht gebannt !

Es ist die Rede von himmelblauen Strecken , roten und auch schwarzen – alles je nach Schwierigkeitsgrad unterteilt und somit für jeden Anspruch und Fahrvermögen etwas dabei. Unter viel Geschnatter werden nun die Mopeds gesattelt und es geht zum jeweiligen Tourguide auf dem Sammelplatz .

Natürlich hab ich mich bei der taffen Tourguidin Martha in die Gruppe eingetragen — aber auch ein Bild von den 2 netten Schlusslichtern Anja und Alex darf hier nicht fehlen !

Nach den ersten km über schöne Schotterwege – vorne rupp un hinne runner – halten wir an einem schönen Punkt — ha ha , und dann der Nebel – aber üben den Wolken soll die Freiheit ja grenzenlos sein 😉

Alle reden wild durcheinander – die ersten Schotterstrecken sind geschafft und alles lief gut – kurz geschwitzt mit Susi … wieder vergessen , dass ABS auszuschalten – aber wer will schon bremsen , wo es doch grad so gut läuft !

Einfach genial – die Sonne lässt sich blicken und wirft ihre erste Schatten voraus !

Die nächste Parkmöglichkeit wird angefahren – nur zufriedene Gesichter und gespannte Erwartung an die nun versprochenen Strecken durch den tiefen Wald – Susi strahlt mit der Sonne um die Wette !

Ein letzter Tanz vor dem Kreuz und auffi geht`s

Sehr schöne anspruchsvolle Waldstrecken haben wir vor uns – leider bleibt da keine Zeit für Foto`s … wollen wir doch fahren ! So kommen wir an unseren Pausenpunkt im Schlosshof der Freifrau .

Ein absolutes Gewusel , ein Kommen und Gehen von den verschiedenen Gruppen – aber ein toller Treff- und Pausenpunkt an dem es ausreichend Wasser, Kaffee und leckeren ErbsenEintopf für uns gibt ! Einfach Klasse ! Eine super Organisation !

In der wärmenden Sonne wird genossen und berichtet – es fährt mal ein Gespann vorbei oder , wenn es einen juckt – dann mal wieder kurz los auf die runde Waldstrecke !

Und die 2 Spezialisten Hassow und Holgi kriegen den Hals nicht voll genug und geben nur immer mal zwischendurch ein kleines Stand by

Auch mein held-der-KTM dreht fleissig seine Runden – aber das war bei HP ja auch nicht anders zu erwarten , liegt ihm das offroaden doch fast im Blut 😉

Wieder werden die Enduro`s in Trab gebracht – traumhafte Strecken bei traumhaften Wetter erwarten uns , es geht weiter über Stock und Stein

Die Bilder sprechen ihre eigene Sprache über das tolle Gebiet , welches wir durchfahren.

Ein letzter Blick auf die WunschBäume und wir gehen auf die Tracks zurück zur Villa

Das Bild davor – das Bild danach : Martha sieht absolut zufrieden aus , genau den Eindruck machen auch Alex und Anja – Stephan strahlt . Die Touren sind mit Allen super gelaufen , jeder hat das sonnige Grinsen unter dem Helm. Auffi geht`s , die Maschinen eingeparkt und ein schööönes Einlauf-Bier !

Das hat gezischt 🙂

Abgekämpft aber voll zufriedene Gesichter sprechen für sich !

Aber wie alles Schöne gibt es ein Ende – und so fahren wir nach einem schönen Abend mit vielen Heldengeschichten und einiges an fester und flüssiger Nahrung wieder gen Heimat. Ein Zwischenstop auf dem Köterberg ist ein Muss.

Die Sonne lacht , Wegweiser geben Richtungen vor und die Mopeds zeigen auf – wo wir herkommen und was wir gemacht haben … unsere Rückfahrt steht unter dem Motto :  Kurven- und Konditionstraining . Viele kleiner Kurven wie die Auffahrt von Brevörde oder Posteholz sind in die Route integriert – aber wie können es nicht lassen und fahren noch viele Wirtschaftswege.

Auf unserem Weg finden sich natürlich auch Spielplätze !

Der pure Spass !

Alles in einem ziehen wir das Fazit: es war ein superschönes Wochenende !

Wir danken dem gesamten Team der Villa und allen Helfern für das wundervolle Event – unvergesslich und schon fest im Terminkalender verankert ==>

GET 2013 !

Hier noch die kleine Info : alle verkleinert dargestellten Bilder lassen sich durch kurzes Anklicken vergrössert darstellen – zurück dann mit der Pfeiltaste zum Bericht. Mehr Info`s zu dem GrossEnduro Treffen und der Villa Löwenherz gibt es durch den Link ==> Villa Löwenherz

April 2012 – Bericht und Foto`s / martina

Advertisements

2 Gedanken zu “Offroad-WE der GrossEnduro`s Villa Löwenherz”

  1. Hej Polarvüxchen, ein toller Bericht von einem wundervollen Wochenende in der Villa zusammen mit Freunden. Es spiegelt mal wieder die Stimmung in der Gruppe wieder. Pipilotta und ich haben das Wochenende in vollen Zügen genossen und freuen uns auf das nächste Jahr.
    Danke für den Bericht.

    viele Grüße
    Schraeuble

    • Pipilotta sagte:

      Ein toller Bericht und schöne Bilder über ein spannendes Wochenende in der Villa.
      Es waren 3 super, truper Tage. Ich freue mich schon auf weitere Treffen und Touren.
      Danke Pipilotta

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s